Das Rundum-Paket für Ihren Hund.

 




Seminare 2022

___________________________________________________________________________________

Vortrag Phänotypologie - Rassebestimmung anhand äußerer Merkmale

Freitag, den 08.07.2022 von 19 - 21 Uhr; Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen

Kosten 35 €; Anmeldung über das Kontaktformular oder Email

Gerade Halter*innen von Mischlingshunden fragen sich immer wieder, welche Ausgangsrassen wohl in ihrem Vierbeiner stecken. Auch bei Mischlingshunden, die Hunden auf der Rasseliste sehr ähneln, stellt sich die Frage, ob der Hund aufgrund seines Erscheinungsbildes „als gefährlich einzustufen“ und die Haltung dessen mit Auflagen versehen werden darf. Um diese Fragen zu beantworten, werden äußere Merkmale zur Beurteilung der Ausgangsrassen herangezogen – die Phänotypisierung. Im Verlauf des Vortrags wird deutlich, was eine solche Phänotypisierung leisten kann, inwieweit die Beurteilungen tatsächlich verlässlich sind und welche Alternativen es gibt.

Referentin: Kristin Strauß (Mitglied des Mammalia AG-Teams um Udo Gansloßer)

Über die Referentin:
Werdegang: Biologiestudium (M.Sc.) Schwerpunkt: Zoologie und Meeresbiologie
Forschung:
Persönlichkeit -und Aktivitätsentwicklung im Welpen- und Junghungealter
Themenschwerpunkte: Von Hybridisierung über Welpen- und Junghundeentwicklung bis hin zu Phänotypisierung
oder Bindung
Tätigkeiten: Angestellt beim Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V., wissensschaftl. Betreuung des Welpen-
und Junghundeerziehungsprogramms "Projekt 365"

_________________________________________________________________________________________________


Wochenendseminar: Persönlichkeitsentwicklung, Welpen- und Junghundentwicklung

Samstag, den 09.07.2022 von 10 - 17 Uhr und Sonntag, den 10.07.2022 von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 240€

Mein Hund fürchtet sich plötzlich vor vielen Dingen! Mein Hund pöbelt auf einmal andere Hunde an! Einige dieser Verhaltensweisen mögen zwar für den Menschen unangemessen erscheinen, sind aber oftmals durch die Entwicklung des Hundes und die damit verbundenen Umorganisationen im Körper dessen erklärbar. Hierzu schauen wir uns die Individualentwicklung von Hunden an und beleuchten weiterhin die Bereiche Persönlichkeit, Stress, Erziehung und Training – und zwar unter Einbezug wissenschaftlicher Erkenntnisse. Sie lernen außerdem die Unterschiede zwischen Beziehung und Bindung kennen und wie sich dieser Bereich auf das Zusammenleben zwischen Mensch und Hund bereichernd auswirken kann. Hierbei werden uns auch das ein oder andere Mal Mythen rund um das Thema Hund begegnen. Einige davon sind wahr, andere wiederum entspringen falschen Verhaltensinterpretationen oder sind ganz einfach falsch – besonders im Bereich Spiel und Kastration.

Referentin: Kristin Strauß

___________________________________________________________________________________


Vortrag Haut, Juckreiz, Allergien - woher es kommt und was ich tun kann

Freitag, den 23.07.2022 von 15 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 35€

Die Haut ist ein Organ, das die gesamte Oberfläche des Körpers bedeckt. Sie ist dehnbar, elastisch und grenzt den Organismus gegen die Außenwelt ab. Sie schützt ihn vor Austrocknung, vor schädlichen Einflüssen wie Krankheitserregern und vor Sonnenlicht. Kein Wunder also, dass die Haut Überempfindlichkeitsreaktionen zeigen kann. Häufig kommt es zu Juckreiz der durch Kratzen, Leckern, Scheuern usw. bekämpft wird. Eine Allergie ist ein möglicher Auslöser.
In ihrer Laufbahn als Tierärztin für Kleintiere hat Frau Dr. Rojem viele solcher Fälle beobachten können. Nun möchte sie uns an ihren Erlebnissen und den daraus entstandenen Erkenntnissen teilhaben lassen.

Referentin: Dr. med. vet. Ingrid Rojem

___________________________________________________________________________________


Wochenendseminar: Kastration, Persönlichkeit, Verhalten  Exkurs: Hormone und Neurotransmitter

Samstag, den 27.08.2022 von 10 - 17 Uhr und Sonntag, den 28.08.2022 von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 240€

Oft fragen sich besonders Besitzer von Rüden, ob sie ihren Hund nicht kastrieren lassen sollten. Vielleicht verändert das ja das Verhalten?
Auf jeden Fall wird das Verhalten durch eine Kastration verändert! Wie das wollen uns Hana Tebelmann und Carina Kolkmeyer in Videos zeigen und durch Wissenschaft erklären.

Referentinen: Hana Tebelmann & Carina Kolkmeyer
_________________________________________________________________________________________________


Vortrag: Ressourcenverteidigung

Freitag, den 02.09.2022 von 19 - 21 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 35€

Manche Hunde verteidigen Dinge, die ihnen wichtig sind. Das ist normales Hundeverhalten, kann allerdings in stärkerer Ausprägung mir als Hundebesitzer/in viel Kummer bereiten.
In diesem Abendvortrag beschäftigen wir uns intensiver damit, was Ressourcenverteidigung eigentlich ist und wie ich damit umgehen kann, wenn mein Hund Ressourcen gegen andere Hunde verteidigt. Du bekommst konkrete Tipps, wie du im Alltag mit deinem Hund dieses Problem angehen kannst!

Referentin: Pia Gröning
_________________________________________________________________________________________________


Wochenendseminar: Antijadttraining mit Praxis

Samstag, den 03.09.2022 von 10 - 17 Uhr und Sonntag, den 04.09.2022 von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 240€

Einen jagdlich interessierten Hund an potentieller Beute abzurufen ist die Königsdisziplin des Gehorsams. In Theorie und Praxis (ca. 50 % zu 50 %) werden Ihnen an diesem Wochenende Übungen zur Verbesserung des Gehorsams Ihres Hundes vorgestellt.
Sie erhalten Anregungen, wie Sie die Interessen Ihres Hundes besser kanalisieren können. Es geht in diesem Seminar NICHT um Straftechniken oder das Aberziehen des jagdlichen Interesses, sondern um die Kontrolle des Hundes auf Basis positiver Verstärkung. An einem Wochenende ist kein Jagdproblem kuriert, aber Sie erhalten die nötigen Übungsideen um das Problem anzugehen.
Voraussetzungen: Sie kennen die Grundlagen der Lerntheorie (nein?, dann bitte diese kostenlose Videoaufzeichnung anschauen: https://www.pfotenakademie.de/produkt/basiswissen-hundetraining/). Ihr Hund beherrscht unter mittlerer Ablenkung ein Kommsignal und ein Signal zum Bleiben.
Mitzubringen sind:
Brustgeschirr, normale und lange Leine, beliebte Leckerchen, Jackpot (besonderes Futter oder ganz tolles Spielzeug) zum Aufbau des Superschlachtrufs, ggf. den Clicker und 1 Spielzeug, Decke für den Theorieraum, bequeme Kleidung und gutes Schuhwerk für sich selbst.

Referentin: Pia Gröning

Über die Referentin:

Pia Gröning lebt mit ihren beiden Spanieln aus dem Tierschutz und dem Deutsch Langhaar ihres Lebensgefährten in Marl (Kreis Recklinghausen/NRW).  Sie hat Erwachsenenbildung studiert und leitet seit etlichen Jahren die Pfotenakademie Ruhrgebiet – Hundeschule & Seminarzentrum für alltagstaugliche Hunde (www.pfotenakademie.de). Ihr Schwerpunkt ist das Gehorsamstraining und die Beschäftigung von jagdlich interessierten Hunden. Die Jagdscheininhaberin gibt seit vielen Jahren Seminare und Vorträge rund um diese Themen.
_________________________________________________________________________________________________


Online - Vortrag: Hochsensible Hunde

Montag, den 12.09.2022 von 18 - 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Online, Kosten 35€

Hochsensibilität ist ein besonders wichtiges und bisher leider vollkommen vernachlässigtes Thema. Ungefähr 15-20 Prozent der Bevölkerung sind hochsensibel. Hunde, die hochsensibel sind nehmen Reize intensiver und detaillierter wahr. Sie können dadurch Emotionen oft besonders gut lesen, riechen und hören Dinge, die andere nicht bemerken, spüren und sehen Ereignisse, die an anderen vorbeiziehen. Hochsensibilität ist eine besondere Eigenschaft, die viele Vorteile mit sich bringt, aber auch gewisse Anstrengungen. Durch die besonders feine und intensive Wahrnehmung der Welt benötigen hochsensible Hunde oft mehr Ruhe und Rückzug, sind schneller reizüberflutet, können sich nicht so lange konzentrieren und können durch die Stimmungen anderer leichter überfordert sein. In dem Vortrag besprechen wir was Hochsensibilität ist und was dies für den Umgang mit dem Hund bedeutet.  

Das Thema Hochsensibilität liegt mir besonders am Herzen, denn oft werden Hunde als auffällig abgestempelt, obwohl sie eigentlich nur ganz besondere, hochsensible Wesen sind, die mehr Verständnis und Unterstützung bräuchten.

Referentin: Mag. rer. nat. Iris Schöberl
_________________________________________________________________________________________________


Vortrag: Angst/ Unsicherheit

Freitag, den 16.09.2022 von 19 - 21 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 35€

Angst ist eine natürliche Reaktion auf mögliche Gefahren. In freier Wildbahn wäre ein Tier ohne Angst schnell dem Tode geweiht. Durch das Zusammenleben mit dem Menschen sind unsere Hunde kaum Bedrohungen ausgesetzt - dennoch leiden Viele unter übersteigerten Angstreaktionen und Unsicherheiten. Diese übersteigerten Reaktionen können sich nachteilig auf die Lebensqualität von Mensch und Tier auswirken. Franzi Ferenz zeigt welche Maßnahmen helfen können um den Alltag von uns und unseren Vierbeinern zu verbessern.

Referentin: Franziska Ferenz
_________________________________________________________________________________________________


Seminar: Agression

Samstag, den 17.09.2022 von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 120€

Es gibt Hunde, die knurren, bellen, die Zähne fletschen und sogar beißen. Das Zusammenleben mit einem aggressiven Hund kann die Beziehung auf eine harte Probe stellen. Doch warum werden manche Hunde aggressiv und andere nicht? Fest steht: Kein Hund wird aggressiv geboren.

Referentin: Franziska Ferenz
_________________________________________________________________________________________________


Seminar: Leinen Agression

Sonntag, den 18.09.2022 von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 120€

Einem leinenaggressiven Hund wird oft unterstellt, dass er angriffslustig oder gar bösartig sei. Dabei hat Leinenaggression unterschiedliche Auslöser. Ein möglicher Auslöser ist Angst oder Unsicherheit. Die Leine nimmt dem Hund dabei die Möglichkeit der uneingeschränkten Kommunikation und deshalb verteidigt er sich lieber schon, bevor überhaupt eine Bedrohung vorhanden ist.

Referentin: Franziska Ferenz
_________________________________________________________________________________________________


Vortrag: Tierschutz

Freitag, den 23.09.2022 von 19 - 21 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 35€

Was ist Tierschutz überhaupt? Wie sind die gesetzlichen Bestimmungen?
Dr. Peter Rojem war viele Jahre der Leiter des Veterinäramtes und lässt uns zwei Stunden lang an seinen Erfahrungen teilhaben. Natürlich ist auch Raum für Fragen.

Referent: Dr. med.vet. Peter Rojem
_________________________________________________________________________________________________


Seminar: Hunde im Flegelalter

Samstag, den 24.09.2022 von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 120€

Dieser Anschluss ist vorübergehend nicht erreichbar - eine Aussage, die alle Junghundehalter sofort bestätigen können. Hat das Zusammenleben mit dem Vierbeiner recht gut geklappt, so scheint dieser das bisher Gelernte völlig vergessen zu haben. Mit Eintritt in die Pubertät zeigt er eine erhöhte Risikobereitschaft aber auch eine erhöhte Stressanfälligkeit. Manche Hundehalter sind sogar der Ansicht, der Hund würde nach der Weltherrschaft streben. In dieser Phase ist ein gutes Maß an Toleranz, Verständnis aber auch Konsequenz die richtige Mischung in der Alltagsbewältigung.
Im praktischen Teil dieses Seminars werden Mensch-Hund-Teams videographiert. Nach Möglichkeit sehen wir auch Junghunde im Umgang mit adulten Vierbeinern und im Kontakt mit Altersgenossen.
Die Pubertät - eine spannende, anstrengende Zeit, in der der Hundehalter viel richtig aber auch viel falsch machen kann!

Referentin: Angelika Lanzerath
_________________________________________________________________________________________________


Seminar: Sturköpfe

Sonntag, den 25.09.2022 von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 120€

Gibt es wirklich sture Hunde? Diese Frage wird so manchem Hundehalter ein verzweifeltes Lächeln ins Gesicht zaubern. Eigentlich klappt nichts so, wie man es sich vorgestellt hatte, als man einen Hund ins Haus holte.
Sie können den Hundehalter buchstäblich zur Weißglut bringen! Warum möchten manche Hunde den ganzen Tag gefallen und mit dem Mensch kooperieren? Warum sind eben andere Vierbeiner überhaupt nicht daran interessiert?  Bestimmt hat der Vierbeiner einen „Esel“ im Erbgut, oder er gehört mir Sicherheit einer Rasse oder einem Hundetypen an, den man eben nicht erziehen kann. Kann man nicht auch diese Hunde erziehen? Ja, man kann nicht nur, man muss sogar! Wie man das macht , was man tun und nicht tun sollte, das werden wir in diesem Seminar ausführlich besprechen

Referentin: Angelika Lanzerath
_________________________________________________________________________________________________


Online - Vortrag: Hunde mit Migrationshintergrund

Montag, den 03.10.2022 von 19 - 21.00 Uhr

Veranstaltungsort: Online, Kosten 35€

Immer häufiger sind sie in unseren Breitengraden anzutreffen, Hunde aus dem Ausland(stierschutz).
· Doch welchem Hund tut man damit wirklich einen Gefallen?
· Warum sind diese Hunde (oft) so, wie sie sind?
· Welche Einreisebestimmungen sind zu beachten?
· Welche Hunde kommen aus welchen Ländern, und warum?
· Was hat es mit den sogenannten Südkrankheiten (Leishmaniose, Ehrlichiose & Co) auf sich?
· Wie kann der Tierschutz im Ausland funktionieren, und was kann man gegen das Hundeleid in diesen Ländern wirklich tun?
Das Thema liegt der Referentin aufgrund der Erfahrungen mit ihrer eigenen türkischen Hündin (dem „Canis autisticus“) und vielen Hunden aus der verhaltensmedizinischen Beratung besonders am Herzen.

Referentin: Sophie Strodtbeck

___________________________________________________________________________________

Online - Vortrag: Stressmanagement

Samstag, den 08.10.2022 von 18 - 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Online, Kosten 35€

Stress ist ein viel verwendeter Begriff, aber was genau bedeutet Stress eigentlich? Wo hört positiver Stress auf und wo fängt negativer Stress an? Diese Fragen sind besonders wichtig, denn einerseits ist positiver Stress förderlich, um aufmerksam zu sein und zu lernen, andererseits ist negativer Stress jedoch gesundheitsschädigend und hemmt die Konzentrationsfähigkeit. Ein gutes Stressmanagement fördert nicht nur bei uns Menschen, sondern auch bei unseren Hunden, das Wohlbefinden und die Lebensqualität. Aber wie kann man das für sich und seinen Hund erreichen? Diese Fragen werden im Rahmen dieses Seminars anhand neuester Erkenntnisse aus der Wissenschaft praxisnah beantwortet.
Folgende Themen werden wir ausführlich besprechen:
• was ist Stress
• Stressanzeichen beim Hund erkennen
• was beeinflusst Stress im Mensch-Hund-Team
• wie kann darauf eingegangen werden – ein kurzer Einblick von der Prävention bis zur akuten Intervention

Hierbei handelt es sich um ein interaktives Live Online Seminar, alle TeilnehmerInnen können mit Video und Ton dabei sein und Fragen und Anliegen einbringen.

Referentin: Mag.rer.nat. Iris Schöberl

___________________________________________________________________________________

2 Tage-Seminar: Gefahreinschätzung beim Hund

Mittwoch, den 12.10.2022 von 10 - 17 Uhr und Donnertag, den 13.10.2022 von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 240€

Nicht immer verläuft das Zusammenleben mit dem Hund so harmonisch, wie es sich der Tierhalter erhofft hatte. Die Belastung kann gravierend sein. Dies gilt speziell, wenn der Hund aggressives Verhalten zeigt. Die Trainingsbegleitung eines Hund-Halter-Teams sollte daher von Anfang an auf die Prophylaxe aggressiven Verhaltens ausgerichtet sein. Welche Maßnahmen hierzu geeignet sind, werden wir an diesen zwei Tagen erörtern.
Natürlich kommt aber auch der Einschätzung der individuellen Gefährlichkeit bei den Hunden, die schon durch aggressives Verhalten aufgefallen sind, eine entscheidende Rolle zu. Nicht zuletzt, weil hiervon unter anderem auch abhängig ist, welche Trainings- bzw. Therapiebausteine gewählt werden sollte und ob im Einzelfall auch einmal die Entscheidung gegen eine Therapie gefällt werden muss. Die Analyseschritte der Gefahreinschätzung und die Kernpunkte der Trainingsgestaltung bei beißauffälligen Hunden sind weitere Kernpunkte dieser Weiterbildung.

Referentin: Celina del Amo

___________________________________________________________________________________

2 Tage- Seminar: Aufbau von Welpen- und Junghundgruppen

Freitag, den 14.10.2022 von 10 - 17 Uhr und Samstag, den 15.10.2022 von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 240€

Welpen und Junghunde sind „Lernmonster“. Sie saugen Informationen in sich auf, bewerten diese für sich und handeln zukünftig danach. Die Krux ist, das gilt generell und nicht nur im Training. Daraus ergibt sich, dass junge Hunde auch viel Gelegenheit haben, Unerwünschtes zu lernen. In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit Trainingsstrategien, die geeignet sind, den Hund ohne Umwege dahin zu bringen, zu einem freundlichen, ausgeglichenen und leichtführigen Hund heranzuwachsen.
Der erste Tag ist hierbei dem Welpentraining gewidmet. Wir schauen an, welche Übungen in Gruppenstunden echte „Gamechanger“ sind. Außerdem steht auf dem Plan, wie man Welpen auch im Gruppenunterricht individuell fördern kann, um ihr Potenzial so umfassend wie möglich auszuschöpfen und welche (gängigen) Fehler sowohl im Training als auch im privaten, d. h. auf Hundehalterseite dringend vermieden werden sollten. Abgerundet wird dieser Tag mit Tipps zum Troubleshooting.
Der zweite Tag ist den Gruppenstunden mit Junghunden gewidmet. Im Training haben wir in diesem Alter nämlich eine andere Trainingssituation als noch zur Welpenzeit vorliegen. Auch hier steht im Fokus, welche Übungen geeignet sind, um das Hund-Halter-Team wirklich vorwärtszubringen, welche Stolpersteine auf dem Weg ggf. lauern, bzw. wie man diesen erfolgreich begegnen kann. Auch hier gibt es wertvolle Tipps zum Troubleshooting.

Referentin: Celina del Amo

___________________________________________________________________________________

Online - Vortrag: Senioren

Samstag, den 22.11.2022 von 19-21.00 Uhr

Verantstaltungsort: Online, Kosten 35€

Hundesenioren haben einen ganz besonderen Charme! Und die Zeit mit ihnen gehört zu den schönsten im ganzen Hundeleben, man versteht sich blind, oft im wahrsten Sinne des Wortes. Aber zum lachenden gesellt sich immer auch ein weinendes Auge, weil die Zeit, die man noch gemeinsam genießen kann, begrenzt ist.
In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie
·      ab wann ein Senior ein Senior ist
·      Ihren Hundesenior möglichst lange fit halten können
·      was die typischen „Alterszipperlein“ beim Hund sind
·      was bei der Ernährung von Senioren zu beachten ist
·      wie sich Demenz beim Hund äußert und was Sie dagegen tun können
·      wie Sie einen Senioren beschäftigen können

Referentin: Sophie Strodtbeck

_________________________________________________________________________________________________

Vortrag: In der Ruhe liegt die Kraft

Freitag, den 02.12.2022 von 19 - 21 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 35€

Wie Sie Ihrem Hund helfen, gelassener und nervenstärker zu werden..
Ruhe und Gelassenheit in allen Lebenslagen gehören wohl zu den wichtigsten Eigenschaften eines alltagstauglichen Vierbeiners – und schenken Hund und Mensch viel Lebensqualität!
Hund am Strand - Maria Hense
Aber die Hunde, die kaum etwas aus der Ruhe bringt, sind selten. Viele Menschen kennen ihre Vierbeiner eher als unruhige Geister: die sich schnell aufregen, bellfreudig sind, aufgeregt an der Leine ziehen oder hin- und hergerissen erscheinen zwischen tausend verschiedenen Dingen.
Unser Seminar beschäftigt sich ausführlich mit der „ruhigen“ Seite des Hundelebens:
Warum ist Ruhe für ein gesundes Hundeleben so wichtig?
Was ist überhaupt „Ruhe“ – und welche verschiedenen Arten von Ruhe gibt es?
Wieviel Ruhe braucht der Hund?
Wie kann ich meinem Hund zu mehr Ruhe verhelfen?
Welche Rolle spielt die Ruhe im Hundetraining – und wie kann ich Ruhe im Training fördern?
Wie können Hund und Mensch Ruhe gemeinsam genießen?

Referentin: Maria Hense

___________________________________________________________________________________

Seminar: Deprivationssyndrom

Samstag, den 03.12.2022 von 10 - 17 Uhr

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 120€

Hunde, die isoliert gelebt haben, leiden unter einem typischen Mangelsyndrom. Ganz besonders ausgeprägt ist das bei Hunden, deren Welpenzeit reizarm war! Solche Hunde kommen zum Beispiel aus besonders hygienischen Haltungen, manchmal sind es ehemalige Zuchthündinnen, ehemalige Zwingerhunde oder Hunde, die zu lange „nur im Garten“ gelebt haben. Oder sie haben einfach in einer anderen Welt gelebt (z.B. auf der Straße).
Oft sind diese Hunde sich ähnlich:
Sie fürchten sich vor allem möglichen und können sich neuen Umgebungen nicht anpassen. Manche haben Schwierigkeiten mit Menschen oder Hunden. Häufig lernen sie nur schlecht Neues dazu.
Jeder Mensch, der Hunde trainiert oder sich im Tierschutz engagiert kennt solche Hunde! Und er oder sie versucht zu helfen.
Dieses Seminar unterstützt Halter*innen, Trainer*innen und Tierschutz-Engagierte!
Themen sind unter anderem:
Typische Anzeichen von Deprivationssyndrom
Überleben und das Leben genießen mit „Depri“-Hunden.
Aufbau von Gelassenheit und größerer Verhaltensvielfalt
Arbeit an typischen Problemen

Ein Seminar mit Praxisteilen.

Referentin: Maria Hense

___________________________________________________________________________________

Seminar: Der hyperaktive Hund

Sonntag, den 04.12.2022 von 10 - 17 Uh

Veranstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen; Kosten 120€

Haben Sie einen Hund, der kaum stillsitzen kann? Der beim kleinsten Anlass aktiv wird? Der nur mühsam trainiert werden kann? Vielleicht neigt dieser Hund zum Bellen oder gar zum „spielerischen“ Beißen in Menschenkleidung oder -arme?
Manche Hunde zeigen diese Probleme den ganzen Tag über, andere nur unter bestimmten Bedingungen (z.B. auf dem Spaziergang oder dem Hundeplatz).
Dieses Seminar informiert Sie über Ursachen für dieses Verhalten. Sie erfahren, wie Sie Ihrem Hund helfen können, entspannter, gelassener und konzentrierter zu werden.
Sie erfahren etwas über:
Typische Anzeichen
Ursachen
Überleben im Alltag
Umgang mit den schwierigen Situationen
Maßnahmen, die den Hund ruhiger machen

Referentin: Mara Hense

___________________________________________________________________________________

Wochenendseminar: Hunderassen, im Fokus Hütehunde

Samstag , den 10.12.2022 von 10 -17.00Sonntag, den 11.12.2022 von 10 - 17 Uhr

Verantstaltungsort: Meine Schule, Sehlingen;

Kosten 120€


Ausschreibungstext folgt

Referent: Gerd Leder




!!!  Bitte besuchen Sie unsere Seite regelmäßig !!!

!!!  Es werden laufend neue Seminare in unser Angebot aufgenommen. !!!




E-Mail
Anruf